Skip to main content

Home/ Entwicklungspolitik/ Group items tagged frieden

Rss Feed Group items tagged

Karsten Weitzenegger

Was der Friedensnobelpreis an ICAN für die deutsche Nuklearpolitik bedeuten s... - 0 views

  •  
    "Auf Deutschland kommt es an" Sascha Hach, Mitglied im Vorstand der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN) in Deutschland, erläutert im IPG-Journal, "was der Friedensnobelpreis an ICAN für die deutsche Nuklearpolitik bedeuten sollte". (ipg-journal vom 09.10.2017)
Karsten Weitzenegger

SPD: Ohne Frieden und Gerechtigkeit ist alles nichts. - 0 views

  •  
    Martin Schulz und Sigmar Gabriel stellen fünf Ziele der SPD für eine neue Phase der Internationalen Zusammenarbeit vor.
Karsten Weitzenegger

Sommerakademie für Studierende: Frieden, Gerechtigkeit und Inklusion für alle... - 0 views

  •  
    Sommerakademie 2017 Frieden, Gerechtigkeit und Inklusion für alle! Wer erfüllt die Ziele der Agenda 2030?
Karsten Weitzenegger

BLICKPUNKT ZUKUNFT - Zeitschrift mit Beiträgen und Zeitdokumenten zur Zukunft... - 0 views

  •  
    BLICKPUNKT ZUKUNFT erscheint seit dem Jahre 1981 regelmäßig als Druckausgabe und ist auch als PDF-Dokument im Internet seit dem Jahre 1997 kostenlos erhältlich. Die Ausgaben 50 bis 60 wurden von Werner Mittelstaedt und der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler - (VDW e.V.) gemeinsam herausgegeben. Seit Ausgabe 61 wird BLICKPUNKT ZUKUNFT von Werner Mittelstaedt alleine herausgegeben.
Karsten Weitzenegger

Michail Gorbatschow: "Es sieht so aus, als bereite sich die Welt gerade auf Krieg vor" - 0 views

  •  
    „Keines der globalen Probleme, denen wir gegenüberstehen, kann durch Krieg gelöst werden. Weder Armut, noch Umweltzerstörung, noch Migration, noch Bevölkerungswachstum oder Ressourcenknappheit." Gorbatschow
Karsten Weitzenegger

Der Bericht "Gut leben" zeigt, was Menschen wichtig ist #merkules - 0 views

  •  
    Frieden war für die Bürger das wichtigste Thema im Dialog. Sowohl die Bewahrung des Friedens im eigenen Land als auch den Einsatz für Frieden in der Welt nannten die Teilnehmer am häufigsten. Aber auch angemessene Bezahlung, Chancengleichheit im Bildungssystem, guter Zugang zu Gesundheitsleistungen, bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Natur sind einige der genannten Faktoren, die Lebensqualität in Deutschland ausmachen.
Karsten Weitzenegger

Plattform Zivile Konfliktbearbeitung | Netzwerk der Zivilgesellschaft zur Übe... - 0 views

  •  
    Die Plattform Zivile Konfliktbearbeitung ist das offene Netzwerk in Deutschland zur Förderung der zivilen Konfliktbearbeitung. Es wurde 1998 in Bad Honnef gegründet. In der Präambel der Plattform-Charta heißt es: „An der Schwelle zum 21. Jahrhundert steht die Welt vor einem unerträglichen Ausmaß an Gewalt, insbesondere bei innerstaatlichen Konflikten. Die Reduzierung und Überwindung dieser Gewalt erfordern vorrangig und zunehmend eine Entfaltung vielfältiger Ansätze ziviler Konfliktbearbeitung. Dazu ist es notwendig, dass sich Nichtregierungsorganisationen vermehrt engagieren und die Fähigkeit in der Gesellschaft zur konstruktiven Konfliktbearbeitung insgesamt gestärkt wird."
Karsten Weitzenegger

Große Koalition intensiviert militärische Interventionspolitik - Kampagne "MA... - 0 views

  •  
    "Wir wollen uns dafür einsetzen, dass deutsche Außen- und Sicherheitspolitik nicht mehr aufs Militär setzt, sondern ausschließlich zivil wird - und unser Land damit endlich einen nachhaltigen Beitrag zum Frieden leistet. Wenn Ihr diese Vision teilt, dann werdet Teil der Kampagne!"
Karsten Weitzenegger

Online-Dossier über die Arbeit des Zivilen Friedensdienstes zu Flucht | Gewal... - 0 views

  •  
    65 Millionen Menschen befinden sich aktuell auf der Flucht. So viele wie noch nie. Der Zivile Friedensdienst arbeitet mit Fachkräften ziviler Konfliktbearbeitung daran, in betroffenen Regionen Gewalt zu verhindern und Frieden zu fördern. Die Erfahrungen und Beiträge des Zivilen Friedensdienstes wurden jetzt in dem Online-Dossier „Flucht. Gewalt vorbeugen, Zusammenleben fördern, Rückkehr erleichtern" veröffentlicht.
Karsten Weitzenegger

Afrika im Wandel | CDU/CSU-Fraktion - 0 views

  •  
    Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag veranstaltet am 16. März 2016 einen öffentlichen Kongress Afrika im Wandel: Chancen und Risiken für Frieden, Sicherheit und Wirtschaftsentwicklung.
Karsten Weitzenegger

AcademicsForPeace #Appell #Türkei: Für das Recht, im Krieg den Frieden zu for... - 0 views

  •  
    WissenschaftlerInnen aus aller Welt verteidigen ihre Kolleginnen und Kollegen in der Türkei. Eine Initiative von medico international und kritnet.
Karsten Weitzenegger

Versöhnung, nicht Krieg wird Terrorismus ein Ende setzen | Internationaler Ve... - 0 views

  •  
    Krieg wird den Terrorismus nicht beenden - nur Versöhnung. So ist die Stellungnahme des Internationalen Versöhnungsbundes zu den Anschlägen in Paris überschrieben.
Karsten Weitzenegger

FRIEDEN FRAGEN für Kinder zu Fragen über Krieg und Frieden - 0 views

  •  
    Frieden-fragen.de ist ein Internetangebot für Kinder zu Fragen über Krieg und Frieden, Streit und Gewalt. Es gibt kindgerechte und ehrliche Antworten auf zentrale Fragen des Zusammenlebens.
Karsten Weitzenegger

Wider die militärische Ultima Ratio: Gewaltfreie Alternativen zum Schutz von ... - 0 views

  •  
    "Die Rede von der einzigen Alternative zwischen Nichtstun und militärischem Eingreifen ist unzureichend für die ethische und politische Urteilsbildung: Sie blendet aus, dass es in jeder Situation mehr als nur zwei Handlungsmöglichkeiten gibt. " Dietrich Becker-Hinrichs
Karsten Weitzenegger

DIJA: Jugenderklärung von Amman verabschiedet - 0 views

  •  
    Das Globale Forum 'Jugend, Frieden und Sicherheit', das am 21. und 22. August in Amman (Jordanien) stattfand, ging mit einer Erklärung der Teilnehmenden zu Ende, die Wege zu mehr Jugendbeteiligung aufzeigt, um den Frieden und die Sicherheit in der Welt zu bewahren.
Karsten Weitzenegger

35 Hilfsorganisationen und 150.000 Menschen rufen zum Ende der Blockade in Gaza auf - 0 views

  •  
    Mehr als 150.000 Menschen aus der ganzen Welt richten sich zusammen mit 35 Hilfs-, Glaubens-, Entwicklungs- und Menschenrechtsorganisationen mit einem beispiellosen Appell an Staats- und Regierungschefs weltweit: Sie rufen sie dazu auf, die israelische Regierung dazu zu bringen, die Gaza-Blockade aufzuheben und dringend benötigte Baumaterialien zum Wiederaufbau in den Küstenstreifen zu lassen.
Karsten Weitzenegger

Weltfremde Rüstungspolitik | evangelisch.de - 0 views

  •  
    Ein Gewaltdenken dominiert seit Jahrtausenden die Politik und brannte sich in das menschliche und politische Bewusstsein, als sei es ein Naturgesetz. Gewalt und Krieg zeugen eben nicht von Vernunft, sondern vom Scheitern der "ratio", der Vernunft. Es gibt zahlreiche Beispiele, in denen ein gewaltloser Umgang mit Konflikten erfolgreich war.
Karsten Weitzenegger

Frieden und Gerechtigkeit jetzt! -Aktion vom Forum Ziviler Friedensdienst - 0 views

  •  
    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin! Deutschland muss endlich mehr Verantwortung übernehmen für Frieden und Gerechtigkeit und einen angemessenen Beitrag zur Post-2015-Agenda für nachhaltige Entwicklung leisten. Aktuell geben Sie mehr als drei Mal soviel aus für Militär und Rüstung als für Frieden und Entwicklung. Dieses Missverhältnis müssen Sie ändern!
Karsten Weitzenegger

Ostermärsche 2015 fordern das Ende des Konflikts in der Ukraine und mahnen zu... - 0 views

  •  
    Die Ostermärsche finden traditionell in regionaler und lokaler Verantwortung statt. Das Netzwerk Friedenskooperative stellt auf seiner Webseite eine umfangreiche Liste der verschiedenen Termine inkl. Aufrufe zur Verfügung.
Karsten Weitzenegger

Auf nach Berlin zur Aktion „Friedensband" | Bevor es zu spät ist - 0 views

  •  
    Am 6. September ist es soweit: Nach dem Abschluss der 2. Friedensmobil-Tour spannen wir das „Friedensband" in Berlin! ein Zeichen der Bürgerinnen und Bürger für Friedenspolitik statt Militäreinsätze ist in diesen Wochen dringender denn je. Der Ukraine-Konflikt, Krieg in Gaza und die fortdauernde Gewalt in Syrien und im Irak machen deutlich, aktive Friedenspolitik braucht unsere Unterstützung! Denn es mehren sich Stimmen und Stimmungen für eine Politik militärischer Stärke, auch Medien beteiligen sich am Aufbau neuer Feindbilder.
1 - 20 of 27 Next ›
Showing 20 items per page