Skip to main content

Home/ Entwicklungspolitik/ Group items tagged flucht

Rss Feed Group items tagged

Karsten Weitzenegger

UNO-Flüchtlingshilfe mit umfassendem Informationsangebot: Fluchtursachen, Ko... - 0 views

  •  
    Die UNO-Flüchtlingshilfe, der nationale Partner des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR), hat ihren Internetauftritt komplett überarbeitet. Informationen und Fakten zu Flucht, Fluchtursachen und Fluchtschicksalen finden sich dort ebenso wie die Möglichkeit, die weltweiten, lebensrettenden Einsätze des UNHCR zu unterstützen. Die digitale Information umfasst darüber hinaus eine transparente Darstellung der geförderten Hilfsprojekte für Flüchtlinge auch in Deutschland.
Karsten Weitzenegger

Migration aus Afrika: Weniger Tote auf dem Meer bedeuten mehr Tote in der Wüs... - 0 views

  •  
    Was es heißt, afrikanische Länder zu Türstehern der Migration zu machen: Wer gefasst wird, muss zurück. Deshalb wählen die Menschen noch gefährlichere Routen. Von Ashley Gilbertson, Agadez
Karsten Weitzenegger

Zuflucht gesucht - Seeking Refuge | bpb - 0 views

  •  
    In der Animationsfilm-Reihe "Zuflucht gesucht" erzählen fünf Kinder aus aller Welt ihre Geschichten. Sie beschreiben ihre Flucht, ihre Ängste und Sorgen, aber auch ihre Hoffnungen für die Zukunft. Die Erzählperspektive und die einfache Sprache ermöglichen auch jüngeren Schülerinnen und Schülern Zugang zum Thema. Im Dossier finden sich Arbeitsblätter und Handreichungen für Pädagoginnen und Pädagogen.
Karsten Weitzenegger

Entwicklungsorientierte Flüchtlingsarbeit Aus der Vergangenheit lernen und f... - 0 views

  •  
    Die Idee der entwicklungsorientierten Flüchtlingsarbeit wird bereits seit den 1960er Jahren mit unterschiedlichen Ansätzen umgesetzt. Vor dem Hintergrund der seit Jahren anhaltenden und den neuen akuten Flüchtlingssituationen erhält die Forderung nach einer besseren Verknüpfung von Entwicklungszusammenarbeit und Humanitärer Hilfe neuen Aufwind. Besonders in Langzeit-Situationen kann die Verbindung von Flüchtlingsschutz und Entwicklungszusammenarbeit dazu beitragen, dass die Lage von Flüchtlingen strukturell verbessert wird. Entwicklungsorientierte Flüchtlingsarbeit kann Möglichkeiten für Flüchtlinge sowie nördliche Geber- und südliche Aufnahmeländer bieten. Zentral für die Umsetzung einer entwicklungsorientierten Flüchtlingsarbeit sind politischer Wille von Staaten, eine kontext- und zielgruppenspezifische Rahmung der Unterstützung und die Einbeziehung von Flüchtlingen als Akteur_innen.
Karsten Weitzenegger

Aufruf von 100 Trägerinnen und Trägern des Bundesverdienstkreuzes: Enquete-Ko... - 0 views

  •  
    Fluchtursachen angehen! Das ist der Tenor eines Aufrufs, mit dem gefordert wird, eine Enquete-Kommission „Fluchtursachen" einzurichten. 129 Trägerinnen und Träger des Bundesverdienstkreuzes haben den Aufruf unterzeichnet.
Karsten Weitzenegger

Migration gestalten - gerecht und global! FES erläutert Hintergründe der Migr... - 0 views

  •  
    globale Migrationsbewegungen, Diskussionen um Abschottung und Rückführungen prägen die gegenwärtige öffentliche Debatte in Deutschland, die mehr von Emotionen und Populismus als von inhaltlichen Argumenten geprägt ist. Es fehlt nicht nur an Faktenwissen, sondern auch an einer internationalen Perspektive, welche die globalen Zusammenhänge und Hintergründe der Migrationsbewegungen erläutert. Im Rahmen des "Migration gestalten - gerecht und global!" der Abteilung Internationale Entwicklungszusammenarbeit der Friedrich-Ebert-Stiftung wurden 10 Botschaften formuliert, die Denk- und Debattenanstöße liefern.
Karsten Weitzenegger

Die EU nennt das Fluchtursachenbekämpfung…. | Brot für die Welt - 0 views

  •  
    Das Sterben an Europas Außengrenzen hält an. Das öffentliche Entsetzen darüber ist leise geworden. EU Politiker wollen Fluchtursachen bekämpfen, doch sie hindern Menschen an der Flucht. Brot für die Welt, medico international und PRO ASYL dazu im aktuellen „Standpunkt Flucht(ursachen)bekämpfung".
Karsten Weitzenegger

Neue Chance in Deutschland: Segelmacher in Kiel - UNHCR - 0 views

  •  
    Viele deutsche Unternehmen, die auf handwerkliche Fähigkeiten angewiesen sind, leiden unter einem Fachkräftemangel. So auch die Nähwerkstatt von Christian Lübbe in Kiel, wo Segel repariert, Sonnensegel und anderes Zubehör aus Segeltuch hergestellt wird. In Lübbes Betrieb arbeiten neun Mitarbeiter. Darunter sind auch vier Asylbewerber und Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan. Lübbe war glücklich, so viele enthusiastische und erfahrene Textilarbeiter unter den Neuankömmlingen in Kiel zu finden.
Karsten Weitzenegger

diasporaNRW: Die Diaspora und NRW - wie kommt alles zusammen? - 0 views

  •  
    Die Welt und NRW: Die Globalisierung schreitet voran und es ist kaum noch möglich, ein Teil der Welt ohne die anderen Teile zu denken. Alles hängt in irgendeiner Weise mit allem zusammen. Was bewegt Menschen zur Migration? Hat das eigene Verhalten vielleicht etwas mit Fluchtursachen zu tun? Wie beeinflusst unser westlicher Lebensstil die klimatischen Bedingungen in anderen Teilen der Erde? Welche Rolle spielen Menschen mit Migrationsgeschichte bei der Gestaltung von Entwicklungspolitik? Wo gibt es bereits positive gesellschaftliche Transformationen? Die Diaspora und NRW - wie kommt alles zusammen?
Karsten Weitzenegger

Die GIZ unterstützt Migranten auf ihrem Weg in eine neue Zukunft. - 0 views

  •  
    Die GIZ unterstützt Migranten auf ihrem Weg in eine neue Zukunft. Hierfür bietet sie individuelle Beratung zu Migrationsmöglichkeiten einerseits und zu Aus- und Weiterbildungsangeboten vor Ort andererseits. Außerdem unterstützt sie durch Dienstleistungen, wie zum Beispiel sichere Geldtransfers. Migranten, die mit neu erworbenem Know-how in ihre Heimat zurückkehren, unterstützt die GIZ dabei, ihr Wissen weiterzugeben und an den Fortschritten vor Ort mitzuwirken
Karsten Weitzenegger

Wie Europa die Unterdrückung von Migration in Afrika bezahlt: 5 Thesen der taz - 0 views

  •  
    In der Regel als Entwicklungshilfe getarnt werden jene Länder, in denen sich eine Weiterwanderung nach Europa besonders effektiv verhindern lässt, dafür bezahlt, Migration zu kontrollieren. Die taz hat mit 25 JournalistInnen sowie einigen WissenschaftlerInnen seit Juli 2016 umfangreich Daten zusammengetragen, in 21 Ländern recherchiert und die Ergebnisse in Graphiken und spannenden Artikeln aufbereitet, die die Strategie der EU in Afrika eindrücklich nachzeichnen. Insbesondere stellen sie 5 Thesen auf: 1. Gelder fließen da hin, wo sich Migration verhindern lässt; 2. die EU arbeitet dafür mit Diktatoren zusammen; 3. Migration ist eigentlich die bessere Entwicklungspolitik; 4. Gewinner der Migrationskontrolle sind europäische Rüstungskonzerne; 5. Verlierer sind nicht nur Flüchtlinge und Migranten, sondern Afrikaner überhaupt.
Karsten Weitzenegger

Die Zeit der Unschuld ist vorbei - #Schweiz zahlt #Eritrea für Rücknahme von ... - 0 views

  •  
    Die Geber haben keine Hemmungen mehr, Entwicklungshilfe wie im Kalten Krieg für politische Zwecke zu missbrauchen. Und wieder ist die Schweiz dabei, den nächsten Trend zu setzen: Dort erwägt die Regierung, die vor zehn Jahren eingestellte Entwicklungszusammenarbeit mit Eritrea wieder aufzunehmen - gewissermaßen als Belohnung für das diktatorische Regime dort, wenn es eritreische Flüchtlinge zurücknimmt. Die Zeit der entwicklungspolitischen Unschuld ist endgültig vorbei.
Karsten Weitzenegger

Das Ende des Sterbens denkbar machen - von Sören Brandes, unserezeit.eu - 0 views

  •  
    Sören Brandes, unserezeit.eu: Die Ungleichheit wird von vielen als völlig natürlich begriffen, obwohl sie allem widerspricht, für das die Moderne zu stehen behauptet: Freiheit, Menschenrechte, Gleichberechtigung; die Vorstellung, dass es jeder schaffen kann, der sich anstrengt. Wir müssen deshalb neue Konzepte von Staatlichkeit, von Identität und Grenzen entwickeln. Wir müssen Staatlichkeit jenseits des Nationalen, Identität jenseits der Ausgrenzung und Grenzen jenseits von Mauern und Zäunen gesellschaftlich denkmöglich machen.
Karsten Weitzenegger

Challenging Chances - Flucht im Bild | Fotoband der Bertelsmann Stiftung - 0 views

  •  
    Flucht ist kein abstraktes Phänomen, es begegnet uns inzwischen ganz konkret als Mensch aus Fleisch und Blut in unserer direkten Nachbarschaft. Auch der Fotoband, den wir nun mit der Fotoagentur laif erstellt haben, vermittelt greifbar und ergreifend, was Aufbruch und Ankommen für die Flüchtlinge bedeuten.
Karsten Weitzenegger

Flucht und Migration. Themenseite der GIZ - 0 views

  •  
    Weltweit sind nach Schätzung des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen rund 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Im Auftrag der Bundesregierung und internationaler Auftraggeber trägt die GIZ mit ihrer Arbeit dazu bei, die Herausforderungen von Flucht und Migration anzugehen und langfristige Perspektiven für Menschen möglichst in oder nah ihrer Heimat zu schaffen. Wie sie dies konkret tut, darüber informiert der neue Schwerpunkt "Flucht und Migration" auf der GIZ-Internetseite.
Karsten Weitzenegger

Materialsammlung Flucht: Das Thema Flucht im Globalen Lernen | Eine Welt Netz NRW - 0 views

  •  
    Auch die Bildungsarbeit muss den aktuellen Herausforderungen gerecht werden und das Thema „Flucht und Flüchtlinge" stärker in ihre praktische Arbeit integrieren. Wir haben deshalb eine Materialsammlung zusammengestellt: Diese Sammlung gibt einen schnellen Überblick und wird laufend aktualisiert.
Karsten Weitzenegger

All the World's Immigration Visualized in 1 Map - Metrocosm - 0 views

  •  
    Die wichtigsten Migrations-Routen nicht vom Globalen Süden in den Norden sondern innerhalb des Globalen Südens, in Asien, dem Nahen Osten und in Afrika. Auch in Europa gibt es viel Migration, vor allem innerhalb Europas - mit einigen Ausnahmen. In Großbritannien kommt die Immigration, anders als von den Brexit-Befürwortern behauptet, vor allem aus den Commonwealth Staaten und in Frankreich aus ehemaligen Kolonien. Deutschland ist vielleicht wenig überraschend: Die Hauptzuwanderungsländer sind Polen, Türkei, Russland und Kasachstan; die Hauptauswanderungsländer sind die Schweiz, UK, Österreich und Frankreich.
Karsten Weitzenegger

„Es wird eine Politik der Angst gemacht" | Gipfel zu großen Flucht- und Migra... - 0 views

  •  
    FES-Interview zum UN-Gipfel im September zu großen Flucht-/ und Migrationsbewegungen: "Es wird eine Politik der Angst gemacht" Fabrizio Hochschild ist Stellvertretender Sonderberater des UN-Generalsekretärs für den Gipfel zu großen Flucht- und Migrationsbewegungen.
Karsten Weitzenegger

DGB Themenschwerpunkt Flüchtlinge mit Zahlen, Einschätzungen und Kommentaren ... - 0 views

  •  
    Dossier des DGB-Bundesvorstandes mit Zahlen, Einschätzungen und Kommentaren zur Flüchtlingssituation in Deutschland und der Welt.
Karsten Weitzenegger

Situation syrischer Flüchtlinge in der Türkei | bpb - 0 views

  •  
    Mehr als vier Millionen Syrer haben in einem der syrischen Nachbarländer Schutz vor dem Krieg in ihrem Heimatland gesucht. Die Türkei beherbergt die meisten von ihnen. Die Lebenssituation der Flüchtlinge verschlechtert sich zunehmend. Insbesondere Syrer in türkischen Städten haben kaum Zugang zu staatlicher Unterstützung.
1 - 20 of 66 Next › Last »
Showing 20 items per page