Skip to main content

Home/ Entwicklungspolitik/ Contents contributed and discussions participated by Karsten Weitzenegger

Contents contributed and discussions participated by Karsten Weitzenegger

Karsten Weitzenegger

Online-Bibliothek der Welthandelsorganisation WTO iLibrary - 0 views

  •  
    Auf www.wto-ilibrary.org haben Sie Zugriff auf Studien, Arbeitspapiere und Datenbanken der World Trade Organisation. Dazu gehören Berichte zur Streitschlichtung, WTO Trade Policy Reviews, World Trade Reports und aktuelle Daten zum Welthandel, einschließlich der wichtigsten Ein- und Ausfuhren der WTO-Mitglieder sowie angewandte Zölle.
Karsten Weitzenegger

Nahrung, Jobs und Nachhaltigkeit - Was Afrikas Landwirtschaft leisten muss - 0 views

  •  
    Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung:
    Afrika südlich der Sahara ist die Weltregion mit dem niedrigsten Pro-Kopf-Einkommen und dem höchsten Bevölkerungswachstum. Nur durch wirtschaftliche Entwicklung und neue Perspektiven für die Menschen kann der Kontinent der Falle entkommen, in der ihn Armut und hohe Kinderzahlen gefangen halten.
    Der kleinbäuerlich geprägten Landwirtschaft kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Zurzeit vermag sie zwar die eigene Bevölkerung nicht zu ernähren. Sie hat aber die Chance, von europäischen Erfahrungen und Innovationen zu profitieren und Fehlentwicklungen zu vermeiden.
Karsten Weitzenegger

Bündnis Entwicklung Hilft informiert über Ursachen von Hunger, Armut und Gewalt - 0 views

  •  
    Ziel ist die Bekämpfung der Ursachen von Hunger, Armut und Gewalt. Das Bündnis tritt dem aktuellen Trend entgegen, Hilfe und Spendengelder einseitig auf die Bewältigung akuter und womöglich spektakulär in Erscheinung tretender Katastrophen auszurichten.
Karsten Weitzenegger

Sweelin Heuss von Greenpeace im Interview | enorm Magazin - 0 views

  •  
    „Wir wissen, wie die Erde gerettet werden kann", sagen die großen Umweltschutzorganisationen. Aber sie gehen auf verschiedenen Wegen dorthin. Von den beiden wichtigsten Naturschutzorganisationen der Welt setzt die eine, Greenpeace, vor allem auf Konfrontation. Die andere, der WWF, plädiert für Kooperation. Wir haben mit beiden gesprochen. Den Anfang macht Sweelin Heuss, Geschäftsführerin von Greenpeace Deutschland
Karsten Weitzenegger

Das Entwicklungspolitische Forum der GIZ gestaltet Dialogprozesse und Veranstaltungen z... - 0 views

  •  
    Das Entwicklungspolitische Forum gestaltet Dialogprozesse und Veranstaltungen zu Zukunftsfragen der Entwicklungspolitik, insbesondere zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.
Karsten Weitzenegger

Ohne gesunden Boden gibt es kein Leben auf der Erde. - 0 views

  •  
    Ohne gesunden Boden gibt es kein Leben auf der Erde. Doch er schwindet, Tag für Tag. Wir können alle etwas dazu beitragen, Boden zu erhalten. Machen Sie mit!
Karsten Weitzenegger

Sektorvorhaben BoDeN (#Bodenschutz, #Desertifikation, Nachhaltiges #Landmanagement) - 0 views

  •  
    Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Desertifikation und ihrer Bekämpfung vom Sektorvorhaben BoDeN (Bodenschutz, Desertifikation, Nachhaltiges Landmanagement)
Karsten Weitzenegger

Geberkonferenz kündigt Milliardenhilfe für Tschadsee-Region an | Aktuell Afri... - 0 views

  •  
    Die Teilnehmer der Tschadsee-Geberkonferenz haben eine Milliardenhilfe für die von Konflikten bedrohten Länder in Zentralafrika zugesagt. Gastgeber Außenminister Maas warnte vor einem Rückfall der Region in die Gewalt.
Karsten Weitzenegger

Internalisierung externer Kosten: Wenn Umweltschäden kosten | enorm Magazin - 0 views

  •  
    Viele Umweltschäden von Produkten und Dienstleistungen bleiben unbeachtet. Zumindest von Preisschildern. Wie lässt sich das ändern?
Karsten Weitzenegger

Die Adivasi-Koordination will zur Wahrung der Menschenrechte der indischen Ureinwohner... - 0 views

  •  
    Adivasi bedeutet „erste Bewohner" und bezieht sich auf die Ureinwohner Indiens und angrenzender Länder. Die Adivasi stehen außerhalb dieses Kastensystems und damit in der Gesellschaft ganz unten. Die Adivasi-Koordination will zur Wahrung der Menschenrechte der indischen Ureinwohner (Adivasi) beitragen.
Karsten Weitzenegger

Neue Weltkarte lässt Vielfalt sprechen - 0 views

  •  
    Weltweit gibt es heute etwa 7.100 Sprachen. Die Weltkarte „Vielfalt sprechen lassen" von BtE regt zum Nachdenken an - indem sie die verschiedenen Sprachen der Welt sichtbar macht. Alle Ländernamen werden sowohl auf Englisch als auch in einer jeweiligen Landessprache dargestellt. Dies zeigt die kulturelle und soziale Vielfalt in unserem Umfeld.
Karsten Weitzenegger

Handelspolitik: Entwicklungsminister fordert Zollfreiheit für Afrika | ZEIT O... - 0 views

  •  
    Um für mittelständische Unternehmen sichere Rahmenbedingungen zu schaffen, will Müller gemeinsam mit dem Wirtschafts- und Finanzminister ein "Entwicklungsinvestitionsgesetz" auf den Weg bringen.
Karsten Weitzenegger

Kino-Tipp: Welcome to Sodom - Dein Smartphone ist schon hier - Utopia.de - 0 views

  •  
    Die Filmdoku „Welcome to Sodom" zeigt uns das ungeheure Ausmaß illegaler Elektroschrott-Entsorgung - als anrührendes Portrait der Arbeiter einer Elektro-Müllkippe in Ghana.
Karsten Weitzenegger

The Long View: Scenarios for the world economy to 2060 - OECD - 0 views

  •  
    Die OECD-Studie „The Long View: Scenarios for the World Economy to 2060" berechnet auf Basis aktueller Trends das Wachstum der Weltwirtschaft in einem "Business-as-usual"-Referenzszenario ohne nennenswerte Reformen bis 2060. Darauf aufbauend zeigt der Bericht, welche positiven Effekte verschiedene Reformoptionen in den Bereichen Bildung, Regierungsführung, Arbeitsmarktpolitik und Produktmarktregulierung hätten.

    Im Referenzszenario würde demnach in den OECD-Ländern der Lebensstandard in den kommenden 40 Jahren um 1,5 bis 2 % pro Jahr wachsen. In den BRIICS-Ländern (Brasilien, Russland, Indien, Indonesien, China und Südafrika) hingegen würde er sich gegenüber den 6 % jährlichem Wachstums der letzten 10 Jahre auf knapp über 2 % Wachstum pro Jahr im Jahr 2060 verlangsamen. Eine Reihe alternativer Szenarien veranschaulicht, wie politische und institutionelle Reformen den Lebensstandard der Zukunft erhöhen könnten.
Karsten Weitzenegger

Symposium: Decolonizing EZ! New impulses for Africa-Related Development Educa... - 0 views

  •  
    Die Fachtagung „Decolonizing EZ! Neue Impul­se für afrikabezogene entwicklungspolitische Bildungsarbeit" am 7. Juli 2018 soll neue und vor allem kritische Ansätze für die afrikabezogene entwicklungspolitische Bildungsarbeit sichtabr machen.
Karsten Weitzenegger

6./7. September: Tagung ‚Digitale Agenda 2030' - Haus des Stiftens - 0 views

  •  
    6./7. September: Tagung ‚Digitale Agenda 2030'

    Was bedeutet die Digitalisierung für die entwicklungspolitische Projektarbeit? Welche Chancen und Risiken entstehen dadurch? Genau diesen Fragen geht die Studientagung „Digitale Agenda 2030 - Herausforderung Digitalisierung für die entwicklungspolitische Projektarbeit" am 6. und 7. September in Münster auf den Grund.
Karsten Weitzenegger

«Man kann keinen Zaun um Europa errichten» | Robert Kappel - 0 views

  •  
    Die EU will Migration nach Europa verhindern. Heftig kritisiert werden dabei die Pläne, auf dem Mittelmeer gerettete Migranten zurück nach Afrika zu schicken. Verletzt die EU hier bewusst geltendes Recht? Gespräch mit Migrationsforscher Robert Kappel.
Karsten Weitzenegger

Migration aus Afrika: Weniger Tote auf dem Meer bedeuten mehr Tote in der Wüs... - 0 views

  •  
    Was es heißt, afrikanische Länder zu Türstehern der Migration zu machen: Wer gefasst wird, muss zurück. Deshalb wählen die Menschen noch gefährlichere Routen.
    Von Ashley Gilbertson, Agadez
Karsten Weitzenegger

Eine Welt Netz NRW - Seenotrettung Flucht Flüchtlinge EineWelt Mittelmeer Afr... - 0 views

  •  
    Auf der Internsetseite des Einen Welt Netz NRW finden Sie die Berichte von Aline Watermann und Hintergrundinformation zur Seenotrettung: https://eine-welt-netz-nrw.de/index.php?id=637
Karsten Weitzenegger

NRO unterstützen UN-Treaty für Wirtschaft und Menschenrechte #BindingTreaty t... - 0 views

  •  
    In dem Brief fordern mehr als 300 zivilgesellschaftliche Organisationen weltweit die UN-Staaten auf, sich aktiv an den Konsultationen zu einem völkerrechtlichen Abkommen zum Umgang mit Menschenrechts- und Umweltverletzungen durch Unternehmen zu beteiligen. Weitere Organisationen können den Brief hier unterzeichnen.
1 - 20 of 1497 Next › Last »
Showing 20 items per page