Skip to main content

Home/ Entwicklungspolitik/ Group items tagged fairer_handel

Rss Feed Group items tagged

Karsten Weitzenegger

kulturchoc liefert Korrekte Konfekte in die moderne Gesellschaft. - 0 views

  •  
    kulturchoc versteht sich als Energielieferant einer modernen Gesellschaft. In der Mitarbeit richtet sich dieses Projekt daher insbesondere an Frauen mit Flucht- oder Migrationserfahrung.
Karsten Weitzenegger

Fashion Revolution 2018 | #WhoMadeMyClothes #PushFairtrade - 0 views

  •  
    In der Aktionswoche zur Fashion Revolution können alle aktiv werden! Posten Sie Fotos mit #WhoMadeMyClothes und #PushFairtrade und setzen Sie so ein Statement für Fair Fashion.
Karsten Weitzenegger

Forum Nachhaltiger Kakao bei der 4. Weltkakaokonferenz. - 0 views

  •  
    Das Forum Nachhaltiger Kakao ist als Impulsgeber dabei, wenn vom 22.-25.04.2018 in Berlin Vertreter der Anbauländer und der Konsumländer „Eine neue Vision für den Kakao" diskutieren - so das Motto der 4. Weltkakaokonferenz.
Karsten Weitzenegger

Themenseite Entwicklungszusammenarbeit bei FAIReconomics - 0 views

  •  
    FAIReconomics beschäftigt sich mit den nachhaltigen Themen unserer Zeit. Wie organisieren wir in Zukunft unser Zusammenleben? Technik, Märkte, Arbeit, kulturelle und gesellschaftliche Fragestellungen sind davon betroffen. FAIReconomics berichtet regelmäßig über Entwicklungszusammenarbeit,
Karsten Weitzenegger

Messe Faire Welten in Mainz vom 18. bis 20. März 2017 - 0 views

  •  
    Vom 18. bis 20. März 2017 bekräftigt die Messe Faire Welten mit einer eigenen Halle - 7A, Stand 01 - im Herzen der Rheinland-Pfalz-Ausstellung das wachsende Interesse an Fairen Handel und nachhaltigem Konsum.
Karsten Weitzenegger

Deutschlands erster Marktpatz für fair gehandelte und waldschonend hergestell... - 0 views

  •  
    Der Regenwaldladen ist Deutschlands erster Marktpatz für fair gehandelte und waldschonend hergestellte Regenwaldprodukte. Der Regenwaldladen ist die konsequente Fortführung der angewandten Projektarbeit des Regenwald-Institut e.V. zum Schutz der Regenwälder. Durch Ihren Einkauf leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Existenzsicherung der traditionell im und vom Wald lebenden Menschen.
Karsten Weitzenegger

my[fair]product - Weltweit Unternhemen zu ihren Produkten befragen - 0 views

  •  
    Bei my[fair]product können alle Menschen auf der ganzen Welt einem beliebigen Unternehmen auf der Welt ihre Fragen zur Fairness stellen
Karsten Weitzenegger

ChariTea - a good drink. - 0 views

  •  
    ChariTea macht Eistees, wie sie sein sollten: aus besten Zutaten und fairem Handel. Mit jeder verkauften Flasche unserer Drinks fließen 5 Cent an den gemeinnützigen Lemonaid & ChariTea e.V. So wurden bis heute mehr als 1.200.000,- Euro für Sozialprojekte in den Anbauregionen gesammelt.
Karsten Weitzenegger

Das Onlineportal Kompass Nachhaltigkeit unterstützt Bund, Länder und Kommunen... - 0 views

  •  
    Von Bleistiften über Dienstkleidung bis hin zu Fahrzeugen: Die Bundesregierung setzt sich dafür ein, dass öffentliche Beschaffung verstärkt nach sozial- und umweltverträglichen Kriterien erfolgt. Um den nachhaltigen öffentlichen Einkauf zu erleichtern, wurde das vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung geförderte Internetportal *Kompass Nachhaltigkeit* (www.kompass-nachhaltigkeit.de) umfassend überarbeitet.
Karsten Weitzenegger

Fair-Trade-Siegel: Wirklich alles fair gehandelt? | SWR MARKTCHECK - 0 views

  •  
    Wie viel fair Gehandeltes steckt wirklich in Produkten, die ein Fair-Trade-Siegel tragen? Für was stehen die verschiedenen Siegel? Und was sind die Unterschiede? | mehr
Karsten Weitzenegger

Drohender Kakao-Mangel - Warum der Nikolaus fair gehandelt sein sollte - 0 views

  •  
    Millionen Kakaobauern haben weniger pro Tag zum Leben als ein Schoko-Nikolaus kostet. Angesichts drohendem Kakao-Mangel komme es umso mehr darauf an, die Lage der Erzeuger zu verbessern, sagt Friedel Hütz-Adams vom Südwind-Institut.
Karsten Weitzenegger

SOLIKON Wandelwoche und Kongress Solidarische Ökonomie und Transformation Ber... - 0 views

  •  
    1000 Menschen, 100 Workshops, Praxistouren zu Akteuren der SÖ und viele spannende Konzepte und Ideen für das gute Leben jenseits von Ressourcenausbeutung und Wachstumsdogmatik mit internationalem Input und vielen lokalen Initiativen.
Karsten Weitzenegger

finep | Make Fruit Fair - jetzt mitmachen! - 0 views

  •  
    In einer Petition fordert das „forum für internationale entwicklung + planung" (finep) von der EU-Kommissarin für den Binnenmarkt, Elżbieta Bieńkowska, die Einführung verbindlicher Regeln, damit faire Bedingungen für Kleinproduzent_innen und Arbeiter_innen in den Anbauländern tropischer Früchte geschaffen werden. Mangos, Ananas und Bananen sind lecker, haben aber oft einen bitteren Beigeschmack: Große Supermarktketten missbrauchen ihre Marktmacht, um die Preise für tropische Früchte massiv zu drücken. Darunter leiden vor allem Kleinbäuerinnen und -bauern sowie die Arbeiter_innen auf den Fruchtplantagen. Sie schuften zu Hungerlöhnen bei unzähligen Überstunden und sind dabei häufig giftigen Chemikalien ausgesetzt.
Karsten Weitzenegger

Viel Mode für wenig Geld - ist das fair? | bpb - 0 views

  •  
    "Entscheidung im Unterricht" beschäftigt sich mit den Folgen exzessiven Konsumverhaltens, liefert Hintergrundinformationen zu Produktionsbedingungen und unterstützt die Schüler dabei, das eigene Konsumverhalten kritisch zu hinterfragen.
Karsten Weitzenegger

Make Fruit Fair! | Sozial- und Umweltstandards im Handel mit tropischen Früchten - 0 views

  •  
    Die internationale Kampagne „Make Fruit Fair!" setzt sich für die Umsetzung von Sozial- und Umweltstandards im Handel mit tropischen Früchten ein. Gemeinsam fordern 19 Partner aus Europa, Kolumbien, Ecuador, Kamerun und den Windward Islands existenzsichernde Löhne und faire Preise, die Einhaltung von Arbeitsrechten und den Schutz der Umwelt.
Karsten Weitzenegger

 Forum Fairer Handel :  Mitmachen - Macht.Handel.Fair. - 0 views

  •  
    Denn der Faire Handel zeigt seit mehr als vierzig Jahren, dass partnerschaftliche und transparente Handelsbeziehungen möglich sind. 2016 könnte die Bundesregierung - mit der Umsetzung der UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte in Deutschland - einen verbindlichen menschenrechtlichen, sozialen und ökologischen Rahmen festlegen. Das Forum Fairer Handel und der Weltladen-Dachverband setzen sich daher für eine gesetzliche menschenrechtliche Sorgfaltspflicht für Unternehmen ein.
Karsten Weitzenegger

Weltladen Fachtage 19.-20. Juni 2015 in Bad Hersfeld - 0 views

  •  
    Die kombinierte Veranstaltung aus Fachmesse und Fachtagung steht ganz im Zeichen „100% Fair | Handeln | Treffen | Bilden" - und hält für jede/n das Passende bereit: Der Besuch der Messe mit ihren 100% Fair-Händlern eignet sich insbesondere für Einkäufer/innen. Die Tagung bietet gezielte Fortbildungen sowohl für alle Engagierten als auch für spezielle Zielgruppen, wie beispielsweise Fach- und Führungskräfte in der Weltladen-Arbeit.
Karsten Weitzenegger

Versteckte Ausbeutung für österliche Schokoladen-Geschenke aufgedeckt - 0 views

  •  
    Die Südwind-Kampagne "Make Chocolate Fair!" hat aufgedeckt, dass zu geringe Kakaopreise afrikanische Bauern zu einem Leben in Armut zwingen, während die Gewinne der Schokoladen-Unternehmen und des Schokoladen-Handels immer weiter wachsen. Das ist das Ergebnis des am Donnerstag erschienen "Cocoa Barometers".
Karsten Weitzenegger

Wählen mit dem Einkaufskorb? | Telepolis - 0 views

  •  
    Wie fair ist der "faire Handel" wirklich? Was kann man damit tatsächlich erreichen und wo steht der Konsument der ökologischen und sozialen Entwicklung machtlos gegenüber? Diesen Fragen widmet sich Caspar Dohmen in seinem Buch Otto Moralverbraucher der Wirtschaftsjournalist - und zeichnet dabei ein ambivalentes Bild des grünen Geschäfts.
Karsten Weitzenegger

Lemonaid - 0 views

  •  
    Lemonaid Beverages ist ein Sozialunternehmen aus Hamburg-St. Pauli. Wir produzieren biologische und faire Getränke (Lemonaid & Charitea) und finanzieren mit den Erlösen eigene entwicklungspolitische Projekte in den Anbauregionen. Mit Design, Popkultur und ungewöhnlichen Aktionen versuchen wir, vor allem junge Leute für nachhaltigen Konsum zu begeistern.
1 - 20 of 28 Next ›
Showing 20 items per page