Skip to main content

Home/ Entwicklungspolitik/ Group items tagged EU

Rss Feed Group items tagged

Karsten Weitzenegger

Eurobarometer zeigt ein anhaltend hohes Niveau der Solidarität mit Menschen i... - 0 views

  •  
    Die Eurobarometer-Umfrage „EU-Bürger und Entwicklungszusammenarbeit" zeigt ein anhaltend hohes Niveau der Solidarität mit Menschen in Entwicklungsländern. 90 % der EuropäerInnen denken, dass es wichtig ist Entwicklungszusammenarbeit zu leisten.
Karsten Weitzenegger

Migration aus Afrika: Weniger Tote auf dem Meer bedeuten mehr Tote in der Wüs... - 0 views

  •  
    Was es heißt, afrikanische Länder zu Türstehern der Migration zu machen: Wer gefasst wird, muss zurück. Deshalb wählen die Menschen noch gefährlichere Routen.
    Von Ashley Gilbertson, Agadez
Karsten Weitzenegger

Das Magazin #EuropaGlobal macht die entwicklungspolitische Diskussion europäi... - 0 views

  •  
    #EuropaGlobal macht die entwicklungspolitische Diskussion europäischer. Das Magazin erscheint täglich und ist kostenlos. Nicht deutschsprachige Inhalte kommen vor, wenn sie überaus interessant sind.
Karsten Weitzenegger

Allen Behauptungen zum Trotz: Die Gemeinsame Agrarpolitik hat kaum Entwicklungswirkunge... - 0 views

  •  
    Es ist wieder einmal so weit: Bei den Verhandlungen über den neuen Mehrjährigen Finanzrahmen für die Europäische Union (EU) werden auch Festlegungen für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) getroffen, den nach wie vor größten Ausgabenblock. Kritiker der GAP verweisen in der Debatte wieder einmal auf deren entwicklungspolitische (Neben-)Wirkungen: Demnach fördern europäische Subventionen durch billige Exporte Armut und Ernährungsunsicherheit in Entwicklungsländern. Aber stimmt dieser Vorwurf?
Karsten Weitzenegger

European Development Days - Women and girls at the forefront of sustainable developemen... - 0 views

  •  
    auch dieses Jahr finden wieder die Europäischen Entwicklungstage in Brüssel statt und zwar am 4. und 5. Juni 2018. Das Schwerpunktthema ist dieses Jahr „Women and girls at the forefront of sustainable developement: protect, empower, invest". Die Europäische Kommission als Veranstalter rechnet mit über 40.000 Teilnehmenden aus 154 Ländern. Neben den ca. 500 Informationsständen finden diverse große und kleinere Veranstaltungen statt.
Karsten Weitzenegger

Kappel zur Flüchtlingspolitik - "Wir brauchen ein europäisches Einwanderungs... - 0 views

  •  
    Der Afrika-Experte des Hamburger GIGA, Robert Kappel, bewertet die Ergebnisse des Pariser Migrationsgipfels als Schritte in die richtige Richtung. Der nächste Schritt müsse nun sein, dass EU-Staaten ein Kontingent von möglichen Asylbewerbern einwandern lassen, sagte Kappel im Dlf.
Karsten Weitzenegger

Die EU nennt das Fluchtursachenbekämpfung…. | Brot für die Welt - 0 views

  •  
    Das Sterben an Europas Außengrenzen hält an. Das öffentliche Entsetzen darüber ist leise geworden. EU Politiker wollen Fluchtursachen bekämpfen, doch sie hindern Menschen an der Flucht. Brot für die Welt, medico international und PRO ASYL dazu im aktuellen „Standpunkt Flucht(ursachen)bekämpfung".
Karsten Weitzenegger

Postkolonialismus beim Klimaschutz - Die EU trickst bei erneuerbaren Energien in Afrika - 0 views

  •  
    Die EU trickst bei Hilfsprogrammen für den Ausbau erneuerbaren Energien in Afrika. Nun keimt Kritik an einem Puzzlestein des Paris-Agreements auf: "Als die 'Africa Renewable Energy Initiative' AREI in Paris beschlossen wurde, war das für mich als Afrikaner und Klimaaktivist einer der größten Momente", erklärt Mohamed Adow von der Hilfsorganisation Christian Aid. Und erläutert seine Ernüchterung: "Nun stellt sich heraus, dass die EU ihre ehemaligen Kolonien ausnutzt, um ihr eigenes Versagen bei der Einsparung von Kohlendioxid zu kaschieren und ihre Klimabilanz reinzuwaschen", schreibt Adow enttäuscht in einem Gastbeitrag für das britische Portal Climate Change News. Noch immer funktioniere der Unterdrückungsapparat.
Karsten Weitzenegger

capacity4dev.eu is the European Commission's knowledge sharing platform for development... - 0 views

  •  
    capacity4dev.eu is the European Commission's knowledge sharing platform for development cooperation where you can share, learn and collaborate with over 20,000 members. Launched in 2009 members include EU staff, as well as development professionals from EU member states, partner governments, civil society, academia and the private sector.
Karsten Weitzenegger

"Now actions must speak louder than words" European NGOs react on future European devel... - 0 views

  •  
    The European Commission has launched several key papers on the 2030 Agenda, the future of the Cotonou Agreement and the new Consensus on Development.
    CONCORD calls the European governments to follow this Consensus with actions that promote sustainable development globally.
Karsten Weitzenegger

Zum europäischen Konsens über die Entwicklungspolitik. Anforderungen aus Sich... - 0 views

  •  
    Im Juni 2015 hat die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini einen Konsultationsprozess in Gang gebracht, der bis zum Frühsommer 2016 eine neue EU-Strategie mit dem Namen „Europäischer Konsens für Entwicklung" zum Ergebnis haben sollte. Aus Sicht von SÜDWIND sollten die Ziele nachhaltiger Entwicklung (SDG) und damit die „2030 Agenda" den Rahmen einer solchen Strategie bilden. Die im Diskussionspapier dargestellten Vorschläge sind der Beitrag von SÜDWIND für weitere Diskussionen in der Netzwerkarbeit und den Konsultationsprozess der EU-Kommission.
Karsten Weitzenegger

Pariser Klimaabkommen: Europa kann die Lücke füllen | Dirk Messner in ZEIT ON... - 0 views

  •  
    Die Agenda 2030 und das Paris-Abkommen könnten Ausgangspunkte eines Modernisierungs-, Gerechtigkeits- und Friedensprojektes nach innen und außen sein, um für Europa und das internationale System Zukunftsperspektiven zu schaffen.
    Europa könnte eine Strategie entwickeln, um internationale Partner dafür zu gewinnen und um mit der Trump-Regierung ins Gespräch zu kommen. Die deutsche G20-Präsidentschaft in 2017 gewinnt unter diesen Bedingungen eine ganz neue Bedeutung.
Karsten Weitzenegger

Change Plus - Network against Female Genital Mutilation (FGM) - 0 views

  •  
    CHANGE Plus is a project aiming at promoting behaviour change towards the abandonment of Female Genital Mutilation (FGM) in practising communities across the EU.
Karsten Weitzenegger

Öffentliche Konsultation zum Europäischen Konsensus für Entwicklung gestartet... - 0 views

  •  
    Die Europäische Kommission hat dazu eingeladen, sich an der öffentlichen Konsultation zur Überarbeitung des Europäischen Konsensus für Entwicklung zu beteiligen.
Karsten Weitzenegger

Trendwende in der Klimapolitik | Interview mit Christoph Bals - 0 views

  •  
    Christoph Bals sieht international Anzeichen für eine Trendwende in der Klimapolitik. Die Impulse gehen dabei aber nicht mehr von der EU aus. „Heute ist die Dynamik in anderen Teilen der Welt viel größer, die EU verliert den Anschluss."
Karsten Weitzenegger

SDG-Index: EU-Staaten verfehlen Nachhaltigkeitsziele | EurActiv.de - 0 views

  •  
    Die Weltgemeinschaft verabschiedet in wenigen Wochen neue Nachhaltige Entwicklungsziele für die Zeit bis 2030. Nicht nur die armen Länder des globalen Südens stehen vor gewaltigen Herausforderungen - auch etliche EU-Staaten fallen bei einem ersten "SDG-Stresstest" durch.
Karsten Weitzenegger

Kompromiss statt Systemwechsel | Heinrich-Böll-Stiftung über die Addis Agenda - 0 views

  •  
    "Die Addis Agenda stellt einen relativ ausgeglichenen Kompromiss dar und in der Gesamtschau konnten sich beide Seiten mit bestimmten Forderungen durchsetzen. Augenfällig ist dabei allerdings, dass sich die Industrienationen insbesondere mit ihren Interessen bei den Strukturen und Partizipationsfragen („alles so lassen wie es ist") und der leicht abnehmenden Bedeutung von ODA behaupten konnten, während die G77 auf der Haben-Seite eher neue Koordinierungsforen verbuchen können, die für sie wichtige Themen aufgreifen, allerdings nicht wirklich das System ändern. "
Karsten Weitzenegger

DasErste, Quelle: ARD Bild zur Sendung Morgenmagazin, Quelle: Das Erste Entwi... - 0 views

  •  
    Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hält Vorschläge seiner Partei, Flüchtlinge im Mittelmeer aufzusammeln, nach Afrika zurückzubringen, damit sie dort einen Asylantrag stellen können, für "nicht realisierbar". Die angrenzenden EU-Staaten müssten unterstützt und in den Flüchtlingsländern müsse investiert werden. Weiterhin forderte Müller eine Differenzierung bei der Flüchtlingsfrage. Die größte Aufmerksamkeit müsse den syrischen Bürgerkriegsflüchtlingen gelten.
Karsten Weitzenegger

Seenotrettung jetzt! - Kampagne von Pro Asyl - 0 views

  •  
    PRO ASYL wendet sich mit einem dringenden Appell an das Europaparlament und seinen Präsidenten Martin Schulz: Die EU muss das Sterben an ihren Außengrenzen beenden und legale gefahrenfreie Wege für Flüchtlinge öffnen. Eine zivile europäische Seenotrettung muss aufgebaut werden. Das EU-Parlament muss sofort die benötigten finanziellen Mittel bereitstellen.
Karsten Weitzenegger

Arian Schiffer-Nasserie: Die Toten an den EU-Außengrenzen sind unvermeidlich ... - 0 views

  •  
    Zwischenfazit: Die Flüchtlinge sind notwendig, weil die Ruinierung der Existenzgrundlagen der eigentumslosen Massen in der Dritten Welt zwar nicht der Zweck, aber doch die unvermeidliche Folge der europäischen Wachstumspolitik und ihrer außenpolitischmilitärischen Flankierung ist. Der Zuzug der Überflüssigen in die EU ist unerwünscht und folglich vom Gesetzgeber verboten, weil sie in den Zentren nicht gebraucht werden, also nur eine Belastung und Gefährdung der inneren Ordnung darstellen. Die Toten an den EU-Außengrenzen sind die zivilen Opfer dieses Erfolgswegs des Europäischen Staatenbündnisses.
1 - 20 of 30 Next ›
Showing 20 items per page