Skip to main content

Home/ PiratenThemen/ Group items tagged gema

Rss Feed Group items tagged

Logos _

Nach Gema-Klage: YouTube ändert Text auf Video-Sperrtafeln | heise online - 0 views

  •  
    "Nach der Niederlage vor Gericht hat die Google-Tochter den Hinweistext für in Deutschland aus Rechtegründen gesperrte Videos geändert, denkt aber weiter über die Berufung nach."
Logos _

EU plant GEMA-Abgaben auf Cloud Computing | Telepolis - 0 views

  •  
    "Kölner Juraprofessor sieht Weg nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofes geebnet"
Logos _

Die GEMA und das Augenmaß | Telepolis - 0 views

  •  
    Zur freien Benutzung aufgestellte Klaviere und ein Generalverdacht
Logos _

Bei der GEMA kündigen - was Sie dabei beachten sollten - 0 views

  • Mitglieder müssen - was nicht so sehr bekannt ist - auch für ihre eigenen Werke Gebühren an die GEMA entrichten, und zwar für jede öffentliche Aufführung. Wenn Sie also mit Ihrer Band oder als Einzelmusiker ein (auch selbst organisiertes) Konzert geben, müssen Sie für Ihre eigenen Songs Gebühren zahlen. Sie müssen das Konzert ja auch vorher bei der GEMA mit allen Daten anmelden, woraufhin Sie eine Rechnung erhalten. Einen Teil bekommen Sie - nach Abzug der Verwaltungsgebühren etc. - bei der Jahresabrechnung wieder ausbezahlt
Logos _

EU-weite Musiklizenzen bleiben erlaubt | heise online - 0 views

  • hatte sich die GEMA noch weniger entspannt gezeigt: Der von der Kommission angestrebte Wettbewerb führe zu einem "nicht wiedergutzumachenden Schaden für die kulturelle Vielfalt"
  •  
    Der Europäische Gerichtshof hat Musikern Verträge mit beliebigen europäischen Verwertungsgesellschaften erlaubt und den Gebietsschutz der Verwerter für unzulässig erklärt. Betroffen sind jedoch nur die Verbreitungswege Internet, Satellit und Kabel.
Logos _

Kramms Hits: Psychedelische Ballerina tanzt den Sommer - Kramms Hits - FAZ - 0 views

  •  
    "05.04.2013 · Wenn klassisches Ballett auf melancholische Regenmacher trifft: die Gema-freien Charts von Bruno Kramm vereinen das Beste aus allen musikalischen Genres jenseits des Mainstreams"
Logos _

125 Euro für jede kaputte Festplatte | Telepolis - 0 views

  • Merkwürdig ist, dass die GEMA zwar Geld von DJs will, aber keine Playlisten, in denen steht, was sie gespielt haben. Solche Playlisten könnten dafür sorgen, dass das von den DJs eingezogene Geld an die von ihnen gespielten Musiker und nicht an Dieter Bohlen und Rechteinhaberkonzerne fließt. Gibt ein DJ trotzdem Playlisten ab, werden diese ignoriert. Dies hat unter anderem zur Folge, dass Elektro-DJs, die nur selbstgemachte Musik spielen, nichts oder fast nichts von dem Geld zurückbekommen, das sie einzahlen müssen
  •  
    "Ab dem 1. April fordert die GEMA von Discjockeys nach dem so genannten VR-Ö-Tarif 13 Cent für Musikstücke, die diese zum Auflegen auf ihren Laptop oder auf ein Speichermedium kopiert haben. In einer Pressemitteilung dazu verkündete die Musikverwertungsgesellschaft letzte Woche, die "neuen Vergütungssätze" entsprängen einem Vertrag mit der Bundesvereinigung der Musikveranstalter e.V. (BVMV) und dem Berufsverband Discjockey e.V. (BVD)"
Logos _

DER SPIEGEL 27/1951 - GEMA ist an allem schuld - 0 views

  •  
    STAGMA
Logos _

GEMA gegen YOUTUBE | Telepolis - 0 views

  •  
    "Zwei mächtige, gierige und vielen verhasste Organisationen, die beide jeweils parasitäre Geschäftsmodelle im Bereich des Urheberrechts verfolgen, trafen am Freitag am Landgericht Hamburg aufeinander. Die eine Organisation ist eine gigantische Datenbank, zu der auch die Hostingplattform Youtube gehört und sich für "not evil" hält. Sie betreibt eine Art kulturellen Kommunismus, in dem sie kostenlos Informationen vermittelt, lagert und verteilt. Doch wo immer man etwas kostenlos bekommt, ist man nicht der Kunde, sondern das Produkt: Die Nutzer zahlen mit ihren Daten, sowie mit dem Konsum von Werbung"
Logos _

Mangelnde Kritikfähigkeit? | Telepolis - 0 views

  •  
    "Die Musikverwertungsgesellschaft GEMA ließ angeblich eine Facebook-Gruppe sperren"
Logos _

Clash um Copyrights und Marktanteile auf der Popkomm | Telepolis - 0 views

  •  
    "Die Musikindustrie geht jetzt in Sachen Urheberrecht und Copyright in eine weitere Offensivrunde: Christian Bruhn, Komponist und Aufsichtsratsvorsitzender der GEMA hat jetzt ein weltweites "Bündnis für Musik" gegen Piraterie und Ausbeutung der Urheber in den digitalen Netzen gefordert. Wenn der Staat Steuern im Internet erheben wolle, so dürfe das auch die Musikindustrie. Diese will mit einer Kampagne "Copy kills Music" Stimmung gegen die Musikverbreitung im Internet machen"
1 - 20 of 258 Next › Last »
Showing 20 items per page