Skip to main content

Home/ Groups/ OER - Open Educational Resources
Juergen Plieninger

Mapping OER - ein deutscher Sonderweg? | Hochschulforum Digitalisierung - 2 views

  •  
    Bericht von Markus Deimann über die Mapping OER-Konferenz
Jöran Muuß-Merholz

Investing in Openness | Hewlett Foundation - 1 views

  • January 19, 2016
  • Major private funders did the same, like Gates and Ford (in addition to us), starting a trend that should bring open licensing to whole new fields of study.
  • 2015 was the year we began to see open educational resources (OER) move from eccentric curiosity to mainstream adoption.
  • ...1 more annotation...
  • pleased to be continue that support with a new grant of $10 million in unrestricted general operating support—the largest gift we have made to the organization
transferstelle

Fachtagung „Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten" - 1 views

Eine Fachtagung im Projekt Mapping OER veranstaltet Wikimedia Deutschland unter dem Titel „Bildungsmaterialien gemeinsam gestalten" am 22. Januar 2016 im Quadriga Forum Berlin-Mitte. Anmeldung und ...

OER Mapping OER Fachtagung Wikimedia

started by transferstelle on 08 Jan 16 no follow-up yet
Jöran Muuß-Merholz

http://www.didacta-koeln.de/redaktionell/didacta/downloads_42/pdf_49/event_4/programme/... - 1 views

  •  
    Veranstaltung "Offene und datengetriebene Innovationen für Bildungsmedienanbieter"
Jöran Muuß-Merholz

openPR - Open Educational Resources (OER) zur Sprachförderung von Migranten b... - 1 views

  • Website der BAMF
  • Einsparpotential
  • Der Return on Investment für passende OER kann bei einem seriösen Ansatz mit mehreren hundert Millionen Euro bewertet werden
  • ...6 more annotations...
  • Wenn nur jeder Tausendste aus der angesprochenen Zehn-Prozent-Gruppe wegen der frustrierenden Langeweile beim Warten von einem Hassprediger rekrutiert wird, haben wir 100 weitere gefährliche Personen, welche den Terror in Europa verbreiten
  • Statt Lehrbüchern werden Videos eingesetzt
  • Die Bereitstellung auf eigenen Servern kostet auch nur wenige Cent pro Video und Monat
    • Jöran Muuß-Merholz
       
      Wie naiv ist das denn? Das entscheidende sind doch die Streamingkosten.
  • Eine einfache Selbstevaluation lässt sich mit Hilfe standardisierter Verfahren auf Papier oder Lernplattformen mit marginalen Kosten durchführen
  • mit Lösungsschablonen
  • Die Lizensierung mit der offenen CC-BY Lizenz erlaubt den freien Einsatz, um die Brauchbarkeit der Vorschläge testen
Jöran Muuß-Merholz

Projekte | edeos | digital education - 1 views

  •  
    "Für das Projekt REdUSE des Vereins Multivision e. V. haben wir ein umfangreiches begleitendes Unterrichtsheft zum Thema Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit konzipiert und produziert. Mit dem Material können einzelne Unterrichtselemente oder auch ganze Unterrichtsprojekte gestaltet werden. Das Material ist hochwertig illustriert und als interaktive pdf konfektioniert.

    "
Jöran Muuß-Merholz

OER Schnell-Checkliste | Bildung, Netz & Politik - 0 views

  • Lehrkräfte in den Blick nehmen, die als Zielgruppe für Auswahl und Einsatz von OER offensichtlich zunächst relevanter scheinen
  • vermeintlich notwendigen “Qualitätssicherung” wird auch leider oft als Argument gegen OER angeführt
  • ...2 more annotations...
  • Je mehr Punkte zutreffen, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine qualitativ gute Ressource handelt.
  • Blick weg vom einzelnen Autor hin zum Veröffentlichungskontext der Ressource (Anbieter, Art des Portals etc.) sowie zu formalen Merkmalen, die Hinweise auf die Sorgfalt der Erstellung geben
Jöran Muuß-Merholz

Creative Commons - State of the Commons 2015 - It's been a remarkable year, most notabl... - 1 views

  •  
    "Open Educational Resources"
Jöran Muuß-Merholz

Erste Open Source Fachmesse in Stuttgart: Offenheit als Basis - Wirtschaft - Stuttgarte... - 1 views

  •  
  • Ein Schwerpunkt des Kongresses waren frei verfügbare Lerninhalte, Open Educational Resources (OER) genannt. Dominic Orr, der als Berater für die OECD arbeitet, konstatierte, dass diese Materialien bisher nur informell und zur Ergänzung genutzt würden und das obwohl digitale Technik mittlerweile überall präsent sei. Der Vorteil von OER sei, dass man sie nach den eigenen Lern- und Lehrbedürfnissen anpassen und weiterverteilen könne, sagte die E-Learning-Beraterin Hedwig Seipel.
Jöran Muuß-Merholz

OER-Portal | HISTOdigitaLE - 0 views

  •  
    "Im Zentrum dieses Projektes stehen Open Educational Resources (OER). HISTOdigitaLE versteht diese frei verfügbaren, individuell veränderbaren und kostenfreien Lehr-/und Lernmaterialien als Chance zur Öffnung und zum Austausch von/zwischen universitärer LehrerInnenbildung, Schulpraxis sowie lokaler, regionaler und glokaler Erinnerungskultur.

    "
Juergen Plieninger

OPEN! 2015 - Konferenz für digitale Innovation - 0 views

  •  
    Konferenz für "Entscheider" am 02.12.2015 in Stuttgart. Keynotespeaker: Dueck. Panel 3: OER, u.a. mit Seipel, Ebner, Muuß-Meerholz
1 - 20 of 574 Next › Last »
Showing 20 items per page